Perform-Better verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.

THE FUNCTIONAL TRAINING
MOVEMENT

 
über 1.000 Produkte
 
die führenden Speaker der Branche
 
seit 2010, der Vorreiter für Functional Training
 
der Partner für Profis
Langhanteln

Langhantel vs. Kurzhantel

Solltest du ein gezieltes Krafttraining mit Muskelmasseaufbau anstreben, dann greife auf jeden Fall zur Langhantel. Der klare Vorteil gegenüber einer Kurzhantel ist, dass du sie schwer beladen kannst. Denn über die Langhantel hast du generell eine bessere Kontrolle, da du bei der Übungsausführung nicht immer zwei Gewichte gleichzeitig koordinieren musst. Mit beiden Armen hast du nicht nur mehr Kraft, sondern kannst beim Training instabile Haltungen auch besser ausgleichen. Ein weiterer Nachteil der Kurzhantel ist, dass es schnell passieren kann, dass nicht mehr genug Gewicht zur Verfügungs steht, um noch einen Trainingswirksamen Reiz zu erzeugen. Insgesamt bringst du mit dem Langhanteltraining deine Maximalkraft, Stärke, Kraftausdauer und deinen Muskelaufbau schneller auf das nächste Level. Mit der Langhantel kannst du sowohl einzelne Muskelpartien trainieren, als auch ein effektives Ganzkörper Workout durchführen.

Welche Arten von Langhanteln gibt es?

Die Standard Langhantel besteht in der Regel aus Stahl oder Aluminium und hat einen Durchmesser von 30mm. Dies ist das Maß, das ein durchschnittlicher Trainierender bei seinem Training sicher umfassen kann. Die Standard Langhanteln haben eine Länge von 160 – 220cm. Je länger eine Langhantelstange ist, desto höher ist ihr Eigengewicht und desto höher ist der koordinative Anspruch bei der Übungsausführung. Ebenfalls verfügen lange Versionen der Langhantelstange über eine längere Scheibenaufnahme und können daher mit mehr Gewichtsscheiben beladen werden.

Die Olympische Langhantelstange hat einen Durchmesser von 50mm. Dabei ist die olympische Langhantel für Frauen 15kg schwer und 201cm lang und für Männer 20kg schwer und 220cm lang. Weiter ist bei der Olympischen Langhantelstange die Riffelung zu beachten. Einestarke Riffelung sorgt für besondersfesten Grip bei 1-REP-MAX Lasten. Für mehrere Wiederholungen solltest du jedoch zu einer Langhantelstange mit weniger Riffelung greifen, um dir die Hände nicht aufzureisen.

Die Curlhantel oder auch SZ-Stange genannt, ist ein Muss für alle, die einen kräftigen Oberkörper haben wollen. Bei der Curlhantel ist die Stange gebogen, was dir verschiedene Griffmöglichkeiten während des Trainings bietet. Durch diese Konzeption können Bizeps-Curls und andere Armübungen mit einer minimalen Belastung für die Handgelenke ausgeführt werden. Mit der SZ-Stange kannst du also Arm-, Brust-, und Schultermuskulatur ohne schmerzende und überbelastete Handgelenke trainieren.

Der Aufbau der Trap Bar (oder: Combo Hex Bar) ermöglicht es dir,Kreuzheben und Kniebeugen miteinander zu kombinieren. Die Stange verläuft um dich herum und die Griffe befinden sich seitlich an deinem Körper. Deine Arme befinden sich also in einer neutralen Position, was dir eine höhere Gewichtsauflage ermöglicht. Ebenfalls eignet sich die Combo Hex Bar ideal zum Erlernen komplexer Bewegungsabläufe wie beim Kreuzheben.