Nr. 1 Functional Training Experte in Europa
Über 1.000 Produkte
Mehr als 60 Offline/Online Seminare
DE: +49 89 444 4679-250/ AT: +43 0 732 272-8800

NEUROATHLETIK

Alles über das Trendthema

Wofür verwende ich Neuroathletik? Macht das nur im Leistungssport Sinn? Welche Übungen gibt es? All diese Fragen und noch viel mehr beantworten wir dir in unserem Kaufberater

ZUM KAUFBERATER

41 Artikel verfügbar
13 Artikel verfügbar
34 Artikel verfügbar
Lochbrille

4,90 €*

Ausverkauft
Ausverkauft
146 Artikel verfügbar
5 Artikel verfügbar
5 Artikel verfügbar
25 Artikel verfügbar
42 Artikel verfügbar


Du möchtest mehr über Neuroathletik erfahren? 


Lies dir hier unseren Kaufberater durch und erfahre alles über das Thema Neuroathletik. Neben Übungen, Trainingstipps und Produktempfehlungen findest du auch passende Seminare. 

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1

Was ist Neuroathletik

Unter Neuroathletik versteht man alle neurologischen und neurozentrierten Prozesse, also auch Bewegung und Schmerzwahrnehmung, die durch das Gehirn koordiniert und gesteuert werden. Ist das Gehirn schwach, wirkt sich das negativ auf dein körperliches und geistiges Wohlbefinden aus. Dort setzt die Neuroathletik an und versucht zu steuern, insbesondere was mögliche hinderliche Beschwerden angeht.

Leider sind trotz ausreichend Bewegung und guter Trainingsmethoden Schmerzen und Verletzungen oft nicht aus dem Alltag wegzudenken. Neben psychischen Problemen können auch Fehlbelastungen, eine schlechte Körperhaltung und verkürzte Muskeln zum Problem werden. Das Ziel der Neuroathletik ist neben einer Leistungsverbesserung eine Verletzungsprophylaxe und eine Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands.

Wie funktioniert Neuroathletik Training?

Die Bewegungsabläufe eines Sportlers lassen Rückschlüsse auf die Hirntätigkeit zu. Die Zusammenarbeit der Augen koordiniert beispielsweise die Treffsicherheit eines Ballsportlers. Rückenprobleme hingegen können ein Zeichen für eine Störung des Gleichgewichtssinns sein. Mit Neuroathletik-Trainingstools werden die betroffenen Hirnareale angesprochen und mit kleinen täglichen Übungen oft effektive Ergebnisse erreicht. 
Nicht umsonst trainierte bereits die Deutsche Fußball Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien zusammen mit dem Neuroathletik-Experten Lars Lienhard, um auch die letzten Prozente körperlicher Leistung aus sich herauszuholen.

Kapitel 2

Welche Tools können dich beim Neuroathletik Training unterstützen?


Doch welche Tools sind das, die dich physisch wie psychisch fordern und deine Gehirnareale anregen ihre Aktivität zu erhöhen? Meist sind die Tools klein, leicht und sind somit optimal zum Reisen und schnell einsatzbereit:

Lochbrille: 

Die Lochbrille kann dir dabei helfen, visuellen Stress, der durch störende Randstrahlen auf der Netzhaut entsteht, zu reduzieren. Die Lochbrille reduziert die Zerstreuungskreise des Lichtes und verbessert dadurch die Tiefenschärfe beim Sehen. Perfekt geeignet für die Vorbereitung auf das Augentraining. 


Vision Stick: 

Der Vision Stick lässt sich variantenreich im neuroathletischen Augen- und Gleichgewichtstraining nutzen. Augenwechselsprünge, Augenfolgebewegungen, das Training der Vergenz oder der Akkommodation lassen sich leicht und effizient mit dem Vision-Stick trainieren. Er dient auch hervorragend als visuelles Ziel für dein Gleichgewichtstraining. Ein unverzichtbares Tool für jedes Neuro Athletic Training.


Massage Pilz: 

Der Massage-Pilz mit Vibration ist das handliche One-Fits-All-Tool zum sensorischen Vorbereiten der Gelenke und der umliegenden Strukturen im Neuro Mobility Training. Seine Form ermöglicht sowohl die einfache Handhabung an großen Gelenken - durch die spezielle Form der Rundungen zwischen den Füßchen - als auch eine gezielte Stimulation kleinerer Gelenke. Die spezielle Oberflächenstruktur an den Kuppen ermöglicht eine weitere sensorische Stimulation. Das Sensorische Vorbahnen in der Neuroathletik verbessert die Wahrnehmung der Gelenke, aktiviert wichtige Hirnstrukturen und ermöglicht durch eine erhöhte neuroplastische Kapazität schnellere motorische Lernprozesse für eine effizientere Bewegung und ein besseres Training. Die Bewegungssteuerung und Wahrnehmung im Raum werden erhöht.


Weitere Produkte und deren Einsatzgebiete findest du in unseren Neuro Athletic Sets oder den Neuro Stressless Sets.


Kapitel 3

Wie sieht Neuroathletik in der Praxis aus?




Du möchtest wissen, wie Neuroathletik Training konkret aussieht? Dann schau dir unbedingt folgendes Video an:


Kapitel 4

Unsere Buchempfehlungen - Wissen ist Macht

Wie bei allen Themen im Leben ist auch beim Neuroathletiktraining wichtig, sich fundiertes Wissen anzueignen, um das Maximum aus deinem Training herauszuholen. 

Deshalb empfehlen wir dir, die folgenden Bücher einmal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen:


Training beginnt im Gehirn: 

In diesem Buch zeigt der führende deutsche Experte Lars Lienhard, wie Neuroathletik in jedes sportliche Training integriert werden kann.


Neuronale Heilung: 

Dr. Eric Cobb, der weltweit führende Experte für neurologisch ausgerichtete Sportprogramme, Lars Lienhard, der führende Experte für neurozentriertes Training in Europa, und Ulla Schmid-Fetzer, Neuroathletiktrainerin, zeigen dir, wie Gehirn und Nervensystem sämtliche Prozesse im Körper kontrollieren und durch spezifische Übungen unterstützt werden können. 



5 Artikel verfügbar
29 Artikel verfügbar
106 Artikel verfügbar