Perform-Better verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.

THE FUNCTIONAL TRAINING
MOVEMENT

 
über 1.000 Produkte
 
die führenden Speaker der Branche
 
seit 2010, der Vorreiter für Functional Training
 
der Partner für Profis
Bodenlösungen

Der Hartgummiboden ist weit verbreitet. Du findest einen solchen Gummifußboden in vielen Studios in denen hart trainiert wird. Der Fitnessstudio Boden ist sehr strapazierfähig und wird in Rollen geliefert und als Bahnen verlegt.

Das künstliche Gras findet oft im Athletiktraining Verwendung. Du hast die Wahl zwischen grün und blau. Die Beschaffenheit imitiert die Eigenschaften von natürlichem Gras.

Der Paigymboden wird oft in kleinen Fitnessstudios verlegt. Er ist weicher als eine normale Bodenplatte, weshalb du im Training keine zusätzlichen Matten brauchst. Außerdem muss er nicht verklebt werden.

Der Traffic Boden kommt als Bodenplatte und eignet sich aufgrund seines schönen Designs als Gehfläche oder als Fitnessstudio Boden für den Bar- oder Eingangsbereich.

Daneben hast du immer die Möglichkeit eine individuelle Lösung bei uns anzufordern. Wir können dir deine Vision verwirklichen. Planst du beispielsweise ein Trainingszentrum brauchst du verschiedene Böden. Wir helfen dir bei der Planung und Umsetzung.

Welche Bodenlösung ist für welche Trainingsarten geeignet?

Der Hartgummiboden eignet sich vor allem für den Freihantelbereich in klassischen Fitnessstudios. Durch seine gute, solide Verarbeitung und hohe Lebensdauer kann er die schweren Gewichte aushalten. Eine Bodenplatte aus Hartgummi geht nicht so leicht kaputt.

Er absorbiert Kräfte sehr gut und ist deshalb auch für Crossfit-Boxen oder Athletikhallen gut geeignet. Wenn du mit der Langhantel trainierst oder Powerlifting betreibst, dann ist diese Form der Bodenplatte das Richtige für dich.

Das künstliche Gras eignet sich perfekt für alle Arten des Athletiktrainings. Viele Sportarten finden draußen statt, so wie beispielsweise Fußball oder Hockey . Die Beschaffenheit lässt dich indoor so trainieren wie outdoor. So ist der Übertrag und der Trainingserfolg bei Athleten am größten.

Die Spezialität des künstlichen Grases ist zweifelsfrei das Sprinttraining. Mit Tools wie dem Gun Ex Kit kannst du die Schnelligkeit deiner Athleten auf Grasboden sehr effizient trainieren.

Der Pavigymboden eignet sich vor allem für Studios in denen Functional Training an der Tagesordnung steht. Sowohl im Small Group Training, als auch im Personal Training spielt der Pavigym seine Stärken aus.

Er ist so weich, dass du keine Matten benötigst. Außerdem ist er sehr rutschfest. Ein funktionelles Barfußtraining (Steigerung der Propriozeption) ist auf diesem Gummifußboden sehr ratsam und einfach umzusetzen.

Wenn in deinem Studio Movement, Yoga, Calisthenics und Co. betrieben wird, dann solltest du diesen Gummifußboden wählen.

Aber auch im Rehabereich oder Training mit Senioren ist solch ein Boden das Richtige. Er absorbiert die auftretenden Kräfte sehr gut und senkt so die Gelenksbelastung. Patienten können so schrittweise in die normale Alltagsfähigkeit gebracht werden und Senioren können ihre Balance und Propriozeption schulen. Das ist sehr wichtig für die Sturzprophylaxe.

Mit so einem Fitnessstudio Boden bist du in Zeiten des demographischen Wandels gut aufgestellt.

Eine individuelle Lösung macht immer dann Sinn, wenn du eine eigene Vision eines Trainingszentrums hast. Willst du verschiedene Trainingsformen miteinander kombinieren? Hast du vielleicht vor ein Zentrum für funktionelles und rehabilitatives Training zu eröffnen, das sich auch an Athleten richtet?

Immer wenn du mehrere Angebote an deine Mitglieder/Kunden hast, brauchst du einen speziellen Boden, um maximale Qualität zu sichern.

Wir können dich dabei unterstützen und deine Vision wahr werden lassen.