Perform-Better verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.

THE FUNCTIONAL TRAINING
MOVEMENT

 
über 1.000 Produkte
 
die führenden Speaker der Branche
 
seit 2010, der Vorreiter für Functional Training
 
der Partner für Profis
YPSI Full Speed Device (Paar)
Art. Nr.: VA7-FSD
YPSI Full Speed Device (Paar)

Full Speed Device

  • Veränderte Widerstanskurve bei Übungen wie Bankdrücken, Kreuzheben oder Kniebeugen
  • Überwindung von Plateaus durch gezielte Überladung, an spezifischen Punkten des Bewegungsablaufs
  • Einfache Handhabung dank stufenloser Längeneinstellung
  • In Kooperation mit Wolfgang Unsöld, Inhaber des YPSI Stuttgart, entwickelt
Lieferzeit
1-3 Werktage
Gewicht 3 kg

Das Must-Have für alle Kraftsportler

Das VA SEVEN® Full Speed Device wurde in Kooperation mit Wolfgang Unsöld, vom YPSI Stuttgart, entwickelt. Es dient dazu spezifische Schwachpunkte, zu Engl. „Sticking Points“, sowie spezifische Bereiche eines Bewegungsablaufs gezielt zu überladen.

Das Full Speed Device besteht aus zwei Loading Pins, welche mit Hantelscheiben beladen werden, und zwei verstellbaren Gurten die man an einer Hantelstange befestigt. Beim Absenken der Hantelstange, z.B. bei Squats, wird das Trainingsgewicht schlagartig um die zusätzliche Beladung reduziert, sobald die Loading Pins auf dem Boden auftreffen. Beim Anheben der Hantelstange erhöht sich das Gewicht, um die zusätzliche Beladung, sobald die Loading Pins den Boden verlassen.

Anders als bei Ketten oder Gummibändern verändert sich der Trainings-Widerstand beim Full Speed Device punktuell und nicht graduell. Ketten und Gummibänder verändern die Widerstandskurve und passen diese im Idealfall an die Kraftkurve an. Der angepasste Widerstand in Form von Ketten und Gummibändern sowie dem Full Speed Device eignet sich primär für Übungen mit einer ansteigenden Kraftkurve, wie z.B. Kreuzheben, Kniebeugen und Bankdrücken. Da beim Full Speed Device der Widerstand nicht graduell sondern punktuell angepasst wird, kann man zu einem bestimmten Punkt im Bewegungsablauf einer Übung überladen werden. Dazu muss lediglich die Länge der Gurte entsprechend eingestellt werden, damit das Gewicht exakt an diesem Punkt auf dem Boden aufsetzt bzw. abhebt.

Die Anpassung der Widerstands- an die Kraftkurve bietet folgende Vorteile:

  1. Mehr Hypertrophie – durch eine höhere Rekrutierung von Muskelfaser und damit ein größerer Reiz auf die Proteinsynthese
  1. Mehr Kraftsteigerung – durch eine höhere Spannung über eine größeren Bewegungsradius, der zu einer höheren Aktivierung von Motoreinheiten mit hohem Schwellenwert führt, zu Engl. „high threshold motor units“
  1. Mehr Beschleunigung – durch den ansteigenden Widerstand wird die Intention, die Langhantel maximal zu beschleunigen gesteigert

Diese drei Vorteile sprechen dafür Tools wie Ketten, Gummibänder sowie das Full Speed Device in das Training zu integrieren, um Plateaus zu verhindern und zu überwinden.

Wolfgang Unsöld: „In meinem Gym, dem YPSI in Stuttgart, habe ich seit 2009 ein Full Speed Device, das mir ein Kollege aus den USA gebaut hat. In den letzten Jahren habe ich bei Seminaren regelmäßig das Full Speed Device verwendet. Da es weder in Europa noch den USA ein Hersteller gab war meine Empfehlung an die Trainer dies selbst zu bauen, was sich jedoch für die Meisten als Hürde herausgestellt. In den letzten 2 Jahren haben ich eine ganze Reihe von Prototypen getestet, mit dem Ziel die bestehende Version zu optimieren. Zusammen mit VA SEVEN haben wir nun die fortschrittlichste Version des Full Speed Device entwickelt, die nun auch endlich verfügbar ist.“

Produktdetails

  • Gewicht: 3kg
  • Das VA SEVEN Full Speed Device, bestehend auf Loading Pin, Gurt und Karabiner wird im Paar geliefert
  • Made in Germany 
Bewertungen
Es wurden noch keine Bewertungen zu diesem Produkt geschrieben.
Eine neue Bewertung abgeben (Sie müssen dazu angemeldet sein)