Perform-Better verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.
Bälle

Medizinball

Der Medizinball ist das funktionelle Trainingsgerät schlecht hin. Das Gewicht von Medizinbällen kann von 1 kg bis 15 kg reichen und ist folglich auch in seiner Größe variabel. Eingesetzt werden die Bälle zumeist in sehr dynamischen Trainingseinheiten . Ebenso können aber auch Stabilisations-, Koordinations- und Kraftübungen mit dem Medizinball bereichert werden. Im Allgemeinen kann in die Kategorien Soft Bälle und Standard - Medizinbälle unterschieden werden. Erstere sind, wie der Name vermuten lässt, wesentlich weicher dafür aber auch von einem größerem Durchmesser.

Stabilisations- und Koordinationsübungen mit dem Medizinball können im großen Maße variiert werden. Um zum Beispiel die Stabilität des Knie- und Fußgelenks zu verbessern, kann der Athlet auf einem Bein stehend versuchen Medizinbälle zu fangen, die ihm zugeworfen werden. Diese Übung kann dann erschwert werden, indem ein Airex Pad unter die Füße gelegt wird.

Koordination kann durch das variierende Zuwerfen und entsprechende Fangen der Medizinbälle verbessert werden. Gesteigert werden kann die Übung dann in Form von komplexeren Bewegungen und schwereren Medizinbällen . Je schwerer diese Bälle sind, desto kraftaufwendiger wird die Durchführung folglich sein. Hierdurch entsteht die Möglichkeit, dass das Krafttraining absolut dynamisch gestaltet werden kann.

Welchen Ball benötige ich?

Welche Bälle für das Training benötigt werden, ist davon abhängig, welche Ziele der Sportler verfolgt. Gymnastikball Übungen sind vor allem für die Personen interessant, die ihre Rumpfstabilität trainieren wollen oder versuchen gröbere Defizite auszugleichen. Nicht ohne Grund wird der Powerball oft auch in der Reha benutzt.

Bin ich eine Person, die in Richtung Krafttraining oder sogar Cardio tendiert, dann kann mit dem Medizinball beiden Zielen genüge getan werden. Abhängig von den Übungen, kann das Arbeiten mit den Bällen unfassbar anstrengend für die Muskulatur sein. Weiter kann der Medizinball auch für das Stabilisation der Gelenke genutzt werden.

Sowohl den Powerball als auch der Medizinball (in normal oder Soft-toss Variante) können in unserem Shop erworben werden. Um den Gymnastikball aufpumpen zu können, kann zudem eine extra Pumpe erworben werden, welche natürlich auch im Shop verfügbar ist.

Zusätzlich empfehlen wir, die Alternativen zu begutachten. Neben dem Powerball und dem Medizinball haben wir noch folgende Kategorien im Angebot: