Perform-Better verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen.

THE FUNCTIONAL TRAINING
MOVEMENT

 
über 1.000 Produkte
 
die führenden Speaker der Branche
 
seit 2010, der Vorreiter für Functional Training
 
der Partner für Profis

Blackroll® Original - Tu deinen Faszien etwas Gutes

Die Marke BLACKROLL® wurde im Jahr 2007 von Jürgen Dürr gegründet. Im Jahr 2009 erhielt das Unternehmen den Physiopreis des Thieme Verlags auf dem Physiotherapeutenkongress. Inzwischen ist die Marke BLACKROLL® aus dem Fitness-, Sport-, und Gesundheitsbereich nicht mehr wegzudenken. Aufgrund der hohen Nachfrage bezüglich dem BLACKROLL® Faszientraining kamen nach und nach immer mehr Produkte auf den Markt. Im Jahre 2013 wurde die Firma von Marius Keckeisen umstrukturiert und in weiteren Schritten die BLACKROLL® AG gegründet.

Das bis heute erfolgreiche und innovative Unternehmen arbeitet eng mit Ärzten, Wissenschaftlern und Therapeuten zusammen, um stetig weitere, hochwertige Produkte für die Gesundheitsförderung zu entwickeln. Das Training mit der Blackroll bietet Menschen jeden Alters und jeden Trainingslevels durch intensive Selbstmassage und funktionelles Training die Chance zum eigenen Wohlbefinden beizutragen.

Wer oder was ist Blackroll®

Mit dem Faszientraining der BLACKROLL® Produkte lässt sich aktiv zur Steigerung der Leistungsfähigkeit, der Fitness und des Wohlbefindens beitragen. So bringt die Anwendung folgende positive Wirkungen mit sich:

· Steigerung von Mobilität, Flexibilität und Muskelleistung

  • Prävention von Muskelschmerzen- und Schäden
  • Beschleunigung der Regeneration
  • Verbesserung der Blutzirkulation

· Gezielte Leistungssteigerung durch spezielle Aufwärm-Übungen

Welche Besonderheiten bietet BLACKROLL®

Die BLACKROLL® AG achtet auf hochwertige Verarbeitung und steht für beste Qualität ihrer Produkte. Dabei legen sie auch auf umweltfreundliche Produktionsverfahren großen Wert. Alle Artikel werden in Deutschland hergestellt, sind 100% recyclefähig und frei von jeglichen Chemikalien. Sie sind ausgezeichnet mit dem AGR-Gütesiegel und wärmeformstabil bis 110°C.

Einsatzbereiche der BLACKROLL® Produkte

Die Blackroll Produkte sind optimal zur Steigerung der Beweglichkeit und zur Behandlung von schmerzhaften Muskelverhärtungen geeignet. Aufgrund der handlichen Größen kann das Faszientraining auf engstem Raum an nahezu jedem Ort durchgeführt werden. Bei der Selbstmassage arbeitet man hauptsächlich mit dem eigenen Körpergewicht und kann somit den Druck auf das zu behandelnde Gewebe individuell variieren. Neben den Rollen und Bällen bietet BLACKROLL® auch Postures zur Haltungskorrektur und Massagesticks mit Vibration an. Das Faszientraining kann als Cool-Down für die Entspannung nach dem Training oder auch als Mobility Training für die optimale Vorbereitung der Sporteinheit durchgeführt werden. Der Übersichtlichkeit wegen haben wir eine BLACKROLL®Produktpalette zusammengestellt.

Produkt

Härtegrad

Anwendungsgebiet

Blackroll Soft (med)

20 % weicher als die Blackroll Standard

Für schmerzempfindliche Personen und Einsteiger geeignet, Einsatz im therapeutischen Bereich

Blackroll Standard

mittel

Der Klassiker unter allen Faszienrollen, für Personen mit normalem Bindegewebe geeignet

Blackroll Pro

50 % härter als die Blackroll Standard

Für noch intensivere Selbstmassage, für Erfahrene und Profisportler geeignet

Blackroll Mini

mittel

Für die Massage von Füßen, Händen, Arme und Nacken

Blackroll Groove

mittel

Stärkerer Massageeffekt durch gerillte Oberfläche (Vibrationsmassage)

Blackroll Ball

mittel

Eignet sich für die punktuelle Behandlung aller Körperbereiche

Duoball

mittel

Anwendung zur Massage paralleler Muskelstränge, Aussparung für Wirbelsäule

Für Personen, die sich mehr in die Welt der Faszien und deren Training einlesen möchten empfehlen wir Folgende Bücher:

Funktionelles Faszientraining mit der BLACKROLL®

Optimale Regeneration mit Yoga und BLACKROLL®

Faszien Fitness erweiterte und überarbeitete Ausgabe

Kontraindikationen, welche die Anwendung der BLACKROLL® Produkte ausschließen

Im Grunde gibt es drei harte Kontraindikationen, bei welchen von einer Behandlung mit Blackroll Produkten abgesehen werden sollte. Diese sind:

  • Akuter Schmerz
  • Rötung
  • Schwellung

Bei den sogenannten weichen Kontraindikationen kann individuell entschieden werden, ob ein Faszientraining Sinn ergibt. Nachfolgen werden hierfür ein paar Beispiele genannt:

  • Schwangerschaft
  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
  • Osteoporose
  • Tumorerkrankungen
  • Bandscheibenschäden