Nr. 1 Functional Training Experte in Europa
Über 1.000 Produkte
Mehr als 100.000 zufriedene Kunden

NormaTec Recovery Boots: Weiter, höher, schneller! 

Auf der Jagd nach persönlichen Bestleistungen ist optimale Regeneration fast so wichtig wie das Training selbst. Studien zeigen, dass es eine Vielzahl von Möglichkeiten gibt die Regeneration zu beschleunigen, die deutlich effektiver sind als vor dem Fernseher die Füße hochzulegen. 

Ganz vorne dabei ist nach wie vor die klassische Massage. Doch dies ist ein Luxus, der in der Regel Profisportlern vorbehalten ist. 
Fast genauso effektiv ist die Kompressions-Therapie, welche in der Regel mit Hilfe von Luftdruck unterschiedliche Körperpartien „bearbeitet“. 



Der biologische Mechanismus ist leicht erklärt

Durch die Kompression wird die Durchblutung erhöht, was die Versorgung mit Nährstoffen verbessert, was die Regeneration beschleunigt. Speziell in Körperregionen, welche weiter vom Herzen entfernt sind, also den Extremitäten. 

Da der Mechanismus funktioniert und die Kompressions-Behandlung von den meisten zudem als wohltuend empfunden wird, haben sich in den letzten Jahren eine gute Handvoll an Anbietern am Markt etabliert.

 Wirkten die „aufblasbaren Strümpfe“ am Anfang noch etwas exotisch, sind sie heute fester Bestandteil im Profisport. 



Auch für Athleten des Alltags perfekt geeignet

Aber auch bei Athleten des Alltags kommen Kompressionsstiefel und Co. immer besser an. 

 Als Goldstandard gelten dabei die Produkte von NormaTec/ Hyperice, welche mit einem patentierten Massagemuster die Blutpumpwirkung der Venen in den Beinen, Armen und im Rumpf nachahmt, aber dann noch einen drauflegt, um die Beine sehr schnell „durchzuspülen“. 

Die Technologie kombiniert synergetisch drei Massagetechniken, um den normalen Erholungsprozess des Körpers zu beschleunigen.



Wie das im Detail funktioniert?

Der Schlüssel zur perfekten Erholung ist die sogenannte "Sequential Pulse Technology“ also eine Kombination aus drei Mechanismen.

1) Pulsieren: 

Anstatt statischer Kompression (Quetschen), um Flüssigkeit aus den Gliedmaßen zu transportieren, verwendet die Sequential Pulse Technology dynamische Kompression (Pulsieren). Dadurch wird die Muskelpumpe der Beine und Arme nachgeahmt, was den Abtransport von Flüssigkeit und Stoffwechselabfällen aus den Gliedmaßen nach dem Training erheblich verbessert.

2) Haltdruck mit Gradienten: 
Venen und Lymphgefäße haben Einwegventile, die einen Rückfluss von Flüssigkeit verhindern. Die Sequential Pulse Technologie nutzt den gleichen Effekt, indem sie einen Gradienten als Haltedruck verwendet. um zu verhindern, dass die Körperflüssigkeiten durch die pulsierende Wirkung in den proximalen Zonen nach unten in Richtung Füße gedrückt werden. Aufgrund dieser Verbesserung kann die Sequential Pulse Technology maximalen Druck über die gesamte Extremität liefern, ohne dass die Wirksamkeit der pulsierenden Wirkung in der Nähe des oberen Endes der Extremität abnimmt.

3) Distale Entlastung: 
Da ein verlängerter statischer Druck für den normalen Kreislauf des Körpers schädlich sein kann, lässt die Sequential Pulse Technologie die Haltedrücke los, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um einen Rückfluss zu verhindern. Indem der Haltedruck in jeder Zone so schnell wie möglich abgelassen wird, erhält jeder Teil Ihrer Gliedmaßen maximale Ruhezeit, ohne dass eine signifikante Pause zwischen den Kompressionszyklen entsteht.


Soweit also die Theorie.

Doch wie nutzen wir NormaTec z.B. bei uns in der Praxis?

1. Zur Trainings-Vorbereitung (passives Warm-Up) in Verbindung mit einer Infrarot-Matte
Wir erhöhen so Blutfluss dank Kompressions-Therapie und Fern-Infrarot. Im Idealfall kombiniert mit motivierender Musik (oder noch besser binaural Beats) lassen sich so Körper und Geist gleichermaßen binnen 15 -20 Minuten auf Peak Performance programmieren. Bei Bedarf kann eine Tageslichtlampe genutzt werden, um den Effekt zu maximieren.

2. Direkt nach dem Training
Aktive Erholung direkt nach der Belastung (z.B. Cryo-Therapie) kann unter Umständen Kontraproduktiv sein. Anders die Kompressionstherapie: Diese kann auch direkt nach Trainingsabschluss prophylaktisch eingesetzt werden, ohne die gewünschten Effekte zu reduzieren. Auch hier setzen wir Infrarot-Wärme synergistisch mit ein. Jetzt in Kombination mit PEMF (Magnetfeldtherphie) und einer speziellen Power-Nap Anwendung, welche während der Kompressionsmassage auch dem Hirn Entspannung bringt.

3. Und /Oder später
Natürlich kann man die NormaTec-Boots auch später nutzen, um einem Muskelkater zu Leibe zu rücken. Hier kann mittels der Zone Boost-Funktion der Druck genau da erhöht werden, wo es sich gerade besonders gut anfühlt… Die Boost Funktion lässt sich sowohl über die NormaTec-App also auch direkt über die Steuer/Pumpeinheit aktivieren. Mögliche Kombinationen siehe oben. Zusätzlich kann Rotlicht-Therapie die Entspannung weiter maximieren.

4. Reines Wohlbefinden
Last but not least gehören die NormaTec Pulse Recovery-Boots auch zu den Favoriten wenn es um reines Wohlbefinden geht. Auch wenn es wissenschaftlich noch nicht belegbar ist, drängt sich der Eindruck auf, die sequenzielle Kompressionstherapie analog zur Massage, auch Oxytocin freisetzt. Das macht sich in der Regel mit einem wohligen Gefühl bemerkbar.



Zusammenfassung:

Kompressions-Therapie verbessert die Durchblutung und beschleunigt die Regeneration, das patentierte Puls-Massagemuster von NormaTec kombiniert drei Schlüsseltechniken - Pulsieren, distale Entspannung und Gradienten. 

Typische Anwendungen sind (Hightech-)Warm-up und ein dynamischer Weg zur schnelleren Erholung, hoher Wohlfühlfaktor.


Verfasser: Andreas Breitfeld; Zur Unternehmensseite


13 Verfügbar
35 Verfügbar