Nr. 1 Functional Training Experte in Europa
Über 1.000 Produkte
Mehr als 60 Offline/Online Seminare
DE: +49 89 444 4679-250/ AT: +43 0 732 272-8800

Federverschluss 50mm (Paar)

Dieses Produkt ist leider ausverkauft
Federverschluss für Olympiahantel 50mm (Paar)
  • Athletiktraining
  • Powerlifting
  • Klassisches Krafttraining
  • Bodybuilding
  • Funktionelles Training

12,99 €*

Nicht mehr verfügbar

Produktnummer: A05297
Für welche Hanteln ist der Federverschluss geeignet? 
Dieser Federverschluss ist für jegliche professionelle Langhantel/Olympiastange geeignet. Mit 50mm Durchmesser passen sie perfekt auf die dafür vorgesehenen Aufnahmeflächen und sichern somit die Hantelscheiben.

Dieser Langhantel Verschluss macht jedes Training sicherer:
  • Athletiktraining
  • Powerlifting
  • Klassisches Krafttraining
  • Bodybuilding 
  • Funktionelles Training 

Warum sollte man einen Federschluss verwenden?
Die Frage ist nicht warum du einen Langhantel Federverschluss verwenden solltest, sondern warum du keinen Federverschluss verwenden solltest.
Denn nur ein sicheres Training ist ein gutes Training.
Heutzutage trainieren viele ohne einen Hantel Verschluss. Natürlich kostet es etwas Zeit die Scheiben optimal zu sichern und es kann anstrengend sein bei jeder Gewichtsänderung neu zu verschließen, aber die Gefahr ohne Hantel Verschluss zu trainieren und sich deshalb zu verletzen wiegt viel schwerer.
Du erkennst daran übrigens professionelle Trainer, denn ein guter Trainer lässt seine Kunden nie ohne Verschluss trainieren.

Konkret brauchst du einen Hantelverschluss für:
  • Hanteltraining oder Langhanteltraining
  • Athletiktraining
  • Funktionelles Training
  • Bodybuilding
  • Powerlifting

Du denkst jetzt vielleicht an krasse Unfälle, bei denen die Hantelscheiben zuerst auf einer Seite runterfallen und dann auf der anderen. Das kann tatsächlich passieren.
Und bedenke: Je stärker du wirst, desto höhere Gewichte benutzt du und desto höher ist die Verletzungsgefahr bei nicht gesicherten Hanteln.
Aber nicht nur Unfälle sind gefährlich.

Wenn du konstant ohne Sicherung trainierst, dann kann es bei Übungen wie Kreuzheben, Bankdrücken oder Kniebeugen zu asymmetrischen Belastungen/Überlastungen kommen.
Niemand trainiert perfekt symmetrisch. Wenn du bei der Kniebeuge stärker aus dem linken Bein (meistens das Standbein) drückst, dann verschiebt sich auch das Gewicht minimal, sofern die Scheiben nicht gesichert sind.

Passiert das über einen längeren Zeitraum, dann können einseitige Überlastungen die Folge sein. Es ist wie ein Teufelskreis aus asymmetrischem Krafteinsatz und asymmetrischer Überlastung. Auch dadurch können dann Trainingsverletzungen entstehen und Überlastungserscheinungen auftreten – und du weißt oft nicht mal warum, denn an solch kleine Details denken viele nicht.

Ist der Federverschluss im Amateur- und/oder Profikontext sicher?
Der Federverschluss ist zum Sichern im Hanteltraining alsounabdingbar. Das ist nicht nur im Profisport relevant, sondern bei jedem Trainierenden, der mit der Langhantel trainiert.

Der Langhantel Federverschluss ist:
  • Einfach zu benutzen
  • Schnell angebracht
  • Sicher
  • Langlebig
Deshalb macht er dein Hanteltraining in jedem Fall sicherer und damit besser.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.