Certified Mobility Trainer (CMT)

Certified Mobility Trainer (CMT)  Seminare
Bis 6 Wochen vor dem Seminar Frühbucherrabatt sichern
Bis 6 Wochen vor dem Seminar Frühbucherrabatt sichern
statt 399,00 €
359,00 €
Bitte Termin auswählen
nächster Termin
Certified Mobility Trainer 11. - 12.11.2017 München
nächster Termin
Certified Mobility Trainer 11. - 12.11.2017 München

Certified Mobility Trainer (CMT)


Mobility Training versteht sich als Bindeglied zwischen Stretching und Krafttraining. Im Mittelpunkt stehen vor allem Strategien um die Mobilität unterschiedlicher Personengruppen effektiv und zielführend zu steigern. Teil des CMT–Kurses ist die Betrachtung unterschiedlicher Techniken und deren Effizienz. Hierbei wird vor allem aufgezeigt wie durch das Mobilitätstraining in kürzester Zeit Resultate erreicht werden und die Leistungsfähigkeit nachhaltig optimiert werden kann.

Der Certified Mobility Trainer eignet sich für jeden, der seine Leistung - oder die seiner Kunden und Patienten - auf ein höheres Niveau bringen möchte. Erlernen Sie den Hintergrund des neurophysiologischen Ansatzes, der hinter dem Mobility Training steckt und wie Sie mit Hilfe des Zentralnervensystems (ZNS) Bewegungen optimieren und die Kraftleistung verbessern können. Im Fokus der Fortbildung stehen Mobility Drills für die fundamentalen Bewegungsmuster im Kontext zu diversen Sportarten wie Fußball, CrossFit oder Kampfsport. Die im Kurs erarbeiteten Übungen lassen sich problemlos auf jede beliebige Sportart anwenden. Erlernen Sie, wie Sie Mobility Übungen korrekt steuern und anleiten und wie diese die Struktur und die Funktionsweise des ZNS beeinflussen können.

Der CMT ist ein ganzheitlicher Ansatz, der den aktuellen Stand der Wissenschaft mit jahrelanger Erfahrung aus der Praxis kombiniert und anschaulich vermittelt. Dieses Seminar richtet sich an Personal Trainer, Physiotherapeuten, Sportwissenschaftler, Fitness Trainer, Crossfitter und Sportärzte.

Hinweis:
Bitte sehen Sie sich die unten eingebetteten Videos unter dem Reiter "Ausbildungsdetails" zur Seminarvorbereitung an. Diese sind wichtig für die praktische Prüfung und das Erlangen des CMT-Zertifikats vor Ort.

 

Zertifikat:
Folgende Prüfungskriterien gelten für das CMT-Zertifikat:

  • Durchführung eines Pistol Squats
  • Durchführung einer Turnerbrücke (Bridge)

 

Inhalte:

Theorie

  • Hintergrund zu diversen Mobility Techniken und Hilfsmitteln wie Triggerbälle, Blackroll, Fasziendehnen, Banded Stretches und Dynamic Joint Mobility
  • Optimierung muskulärer Ansteuerung durch das Reactive Neuromuscular Training
  • Erklärung des Unterschiedes zwischen Flexibilität und Mobilität
  • Einführung in die Neurophysiologie
  • Erläuterung der Bodymaps zur Verbesserung von Bewegungsmustern
  • Bedeutung des Zentralnervensystems für optimale Mobilität und Leistungsfähigkeit
  • HINWEIS: Bitte sehen Sie sich die unten eingebetteten Videos zur Seminarvorbereitung an

Praxis:

  • Fundamentale Bewegungsmuster wie Tiefkniebeuge, Schulterdrücken, Klimmzug und Liegestütz (Bankdrücken)
  • Basic Mobility Drills für Hüfte und Schultern zur Verbesserung der fundamentalen Bewegungsmuster
  • Verwendung von Stretchingtechniken nach der CRAC-Methode
  • Hands On Stretching: effektives Kapseldehnen im Personal Training
  • Banded Stretches für die Hüfte und Schulter
  • R.N.T. in der Praxis
  • Mobilitätsübungen bei chronischen Schmerzen und nach Sportverletzungen

Lernziele

  • Erlernen unterschiedlicher Strategien und Vorgehensweisen um die Mobilität verschiedenster Kunden und Patienten gezielt zu steigern
  • Verständnis für die diversen Techniken im Rahmen des Mobility Trainings und für deren Effizienz
  • fundierte Kenntnisse zum neurophysiologischen Ansatz, der als Grundlage für das Mobility Training dient
  • Verständnis für die Steuerung und Anleitung von Mobility Übungen und wie diese die Struktur und die Funktionsweise des ZNS beeinflussen können

Ausbildungsleistungen

  • Manual zur Vertiefung der Kursinhalte

Zielgruppe

  • Personal Trainer
  • Physiotherapeuten
  • Sportwissenschaftler
  • Fitness Trainer
  • CrossFitter
  • Sportärzte

Zertifikat:
Sie erhalten nach bestandener praktischer Prüfung das CMT-Zertifikat vor Ort.
Folgende Prüfungskreterien gelten für das CMT-Zertifikat:

  • Durchführung eines Pistol Squats
  • Durchführung einer Turnerbrücke (Bridge)

Sprache:
Der Kurs findet in deutscher Sprache statt.

Kursanrechnung:
Die Kosten für Ihre berufliche Weiterbildung können Sie in Ihrer Steuererklärung als Werbungskosten geltend machen. Dadurch sparen Sie sich viel Geld. Weitere Kosten die Bezug auf die Teilnahme an einer Fortbildung angerechnet werden können sind Reise-, Übernachtungs-, und Verpflegungskosten.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Bildungsgutscheine nicht anerkannt werden.

Preis:
Early Bird 359,00 Euro (buchbar bis 6 Wochen vor der Veranstaltung)
Regulärer Preis 399,00 Euro

Dauer:
2 Tage

Referent
Patrick Meinart 

Dies könnte Sie auch interessieren

PB Blackroll Soft
Art. Nr. BRMED
Preis auf Anfrage

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

3 Bewertungen (3 / 5)

Nidal
Gesamtbewertung

Preis / Leistung
Qualität
Handhabung
Zu wenig Praxis und es gab keine Zeit diie paar Übungen zu wiederholen (am 2. Tag). Die Prüfung finde ich nicht OK bzw. das man sagt wer keine Brücke und einbeinige Kniebeuge kann bekommt auch keine Zertifikat. Es wurde uns noch nicht mal Wasser zur Verfügung gestellt.
Gaby
Gesamtbewertung

Preis / Leistung
Qualität
Handhabung
Es ist mir schleierhaft, wieso eine Zertifizierung zu einem CMT an der Ausführung von 2 Übungen festgemacht werden kann, insbesondere, wo der Dozent mehrfach auf die individuellen Fähigkeiten jedes Kunden hingewiesen hat. Hier ist es doch vielmehr entscheidend, als Trainer das notwendige Knowhow zu haben, um für den jeweiligen Kunden die geeigneten Übungen zu finden!!
Davon abgesehen sollte in einem Lehrgang, wenn er als Zertifizierungsvoraussetzung bestimmte Übungen hat, diese Übungen auch erlernt werden. Das war definitiv nicht der Fall - was für mich wiederum die Zertifizierung als eine Farce darstehen lässt.

Ferner hebt der Dozent sich über alles, preist sein "Releasefit" an und verunglimpft alternative Trainingsmethoden, Örtlichkeiten etc. - sehr unprofessionell!
Antwort von Perform-Better:
Liebe Gaby, vielen Dank für deine Rückmeldung, wir werden uns mit unserem Referenten in Verbindng setzen um hier zukünftig eine bessere Lösung zu finden! Vielen Dank & Viele Grüße Dein Perform Better Europe Team
Tom
Gesamtbewertung

Preis / Leistung
Qualität
Handhabung
Es war eine super Ausbildung von einem super Dozenten. Nur die Räumlichkeit war dafür nicht wirklich geeignet und so wurde etwas improvisiert. Ansonsten alles bestens!
Eine neue Bewertung abgeben (Sie müssen dazu angemeldet sein)